Trash-Blogger Knüwer kotzt auf GEZ-Blogs ab

Johannes B. Knüwer, der seit eigenem Bekunden seit 1992 das Internet benutzt, ist einer der ersten „richtigen Journalisten“ in Deutschland, der regelmäßig und mit hoher Frequenz (ca. ein Dutzend Posts pro Woche) ein Blog befüllt, welches Teil des ihn umgebedenden Medienkonzerns ist.

Man kann sich über die Wertigkeit der dort veröffentlichten Texte streiten, aber ich finde, dass er eindeutig weit unterhalb dessen schreibt, was als Mindestniveau für jeden Beitrag in Handelsblatt-Print gefordert wird.

Und ausgerechnet dieser Sündenfall-Blogger, der eifrig die Sphären des seriösen Journalismus und der Gemeinfreiheit-Spielwiese vermischt, regt sich jetzt über ein ebenfalls blödsinniges, unlustiges und seiner Meinung nach dem Stammmedium nicht gerecht werdendes Blog des ZDF auf. Ich bin für jede Hetze gegen jedes GEZ-gesponsert Machwerk zu haben, aber hier kann ich nur sagen: halten Sie sich lieber zurück Herr Knüwer, sonst werden sie noch zum Kantinengespräch weil eben Sie das Blödi-Blog-Pendant der VHB befüttern.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s